Chemical Check - European Office for Safety and Health

Definition DSD/DPD/CLP/GHS

Im Gefahrstoffrecht sind aktuell mehrere Schlagwörter präsent

  • DSD - "Dangerous Substances Directive" / Stoffrichtlinie 67/548/EWG
  • DPD - "Dangerous Products Directive" / Zubereitungsrichtlinie 1999/45/EG
  • CLP - "Classification Labelling and Packaging of substances and mixtures" / Verordnung (EU) 1272/2008
  • GHS - "Global Harmonized System" /  UN-GHS

Was bedeuten diese Begriffe? Wie unterscheiden sie sich?

DSD - "Dangerous Substances Directive" / Stoffrichtlinie 67/548/EWG

Sie war bis zum 01. Juni 2015 für die Einstufung von Stoffen relevant. Die Einstufung musste für Stoffe oder Stoffe in Gemischen bis zum 01. Juni 2015 in den EG-Sicherheitsdatenblättern mitgeführt werden.  Die Stoffrichtlinie wurde mit Wirkung zum 01. Juni 2015 aufgehoben. Aktuell findet sich die Einstufung von Stoffen nach DSD noch in Sicherheitsdatenblättern, für die die Übergangsfrist bis zum 01. Juni 2017 angewendet werden darf.

DPD - "Dangerous Products Directive" / Zubereitungsrichtlinie 1999/45/EG

Sie war seit 1999 die rechtliche Grundlage zur Einstufung und Kennzeichnung von Gemischen. Sie basierte auf einem Berechnungsverfahren und durfte noch bis zum 01. Juni 2015 für Gemische angewandt werden. Als gefährlich eingestufte Gemische waren an den bekannten Symbolen auf orangem Hintergrund erkennbar.
Für Gemische, die vor dem 01. Juni 2015 bereits in Verkehr gebracht wurden, d.h. bereits in der Lieferkette waren, besteht eine Übergangsfrist bis zum 01. Juni 2017.

CLP - "Classification Labelling and Packaging of substances and mixtures" / Verordnung (EU) 1272/2008

CLP ist die europäische Umsetzung des UN-GHS. Es wurden auf der einen Seite nicht alle Teile des UN-GHS übernommen, auf der anderen Seite gibt es europäische Zusatzvorschriften, die nicht Bestandteil des UN-GHS sind. Mit CLP werden die bisherigen Symbole auf orangem Hintergrund und die dazugehörigen Gefahrenbezeichnung wie z.B. "Reizend" ersetzt.
Neu sind Piktogramme in Form von Rauten mit roten Rahmen. Alle Piktogramme können unter http://www.unece.org/trans/danger/publi/ghs/pictograms.html in verschiedenen Formaten abgerufen werden. Die bisherigen R-Sätze werden durch sogenannte H-Sätze (Hazard Statements) und die bisherigen S-Sätze durch P-Sätze (Precautionary Statements) ersetzt. Es gibt nur noch zwei Signalworte - "Achtung" und "Gefahr".

GHS - "Global Harmonized System"

GHS steht für das Einstufungs- und Kennzeichnungssystem der UN. Es ist weltweit die Basis der Einstufung und Kennzeichnung von Gemischen und Stoffen. Je nach Land oder Region sind bestimmte Teile des UN-GHS erweitert oder weggelassen worden. D.h. es gibt eine weltweite Basis - aber mit jeweils nationalen oder regionalen Besonderheiten.

Copyright © Chemical Check

Impressum